Australien – Ankunft Melbourne

Melbourne. Nach vier Monaten Thailand fühle ich mich kurz nach meiner Ankunft in Melbourne ein wenig wie Zuhause. Auch wenn Englisch nicht meine Muttersprache ist, so verstehe ich dennoch in der Regel das Meiste um mich herum und das ist sehr angenehm. Das Wetter, die Menschen, der Straßenverkehr, die Geschäfte, Restaurants, das Essen und die Kultur sind dem Deutschen insgesamt sehr ähnlich. Im Vergleich zu Thailand sind die Preise allerdings erschreckend.    Geld sparen und im Hostel übernachten Um Geld zu sparen, übernachte ich hier in…

Read More »

Nordthailand – Abenteuer, Kultur, Land & Leute

Raus aus Bangkok. Raus aus der Betonwüste. Raus aus dem Verkehrschaos. Weg von dem Gestank, dem Lärm und den vielen Menschen. Hinein in die Natur. Hinein in das wirkliche Leben. Hinein in die thailändische Kultur. Landluft schnuppern, die grüne bergige Landschaft genießen. Den Konzerten der Grillen, Vögel und Frösche zuhören. Reisfelder bestaunen. Als einziger Tourist einen Markt besuchen. In neugierige thailändische Gesichter schauen und mit Händen und Füßen verständigen. Eine Trekkingtour durch den thailändischen Jungle machen und in abgelegenen Bergdörfern missionierter Nomadenstämme übernachten. Nordthailand – so schön…

Read More »

Bangkok – Erster Tag in der Stadt der Engel

Vom Pier in Chumpon aus braucht der Lompraya Bus ca. 7 Stunden bis nach Bangkok. Der Bus macht nach etwa 2 Stunden einen Zwischenstopp an einer Raststätte, wo man Essen kaufen und die Toilette benutzen kann. Die restliche Zeit ist eine Geduldsprobe für das Sitzfleisch. Durch die Klimaanlage wird es mit der Zeit etwas kühl im Bus und daher ist lange Kleidung von Vorteil. Außerdem empfehle ich im Vorfeld am Bus-Check-In am Pier in Chumpon einen Sitzplatz in der ersten Sitzreihe zu reservieren, da man…

Read More »