(Über-)Leben auf einer Pferderanch in Australien

Warum tue ich mir das alles eigentlich an? Mein ganzer Körper schmerzt, meine Gelenke, meine Muskeln. Jeden Tag neue Verletzungen oder blaue Flecken. Meine Hände sind unheimlich rau, aufgerissen und sehen hässlich aus. Jeden Morgen um 6 Uhr aufstehen und die Tiere versorgen, dann schnell frühstücken und den restlichen Tag weiter unter Druck arbeiten und jede Aufgabe möglichst schnell und ohne Fehler erledigen. Andernfalls gibt’s vom Chef eins auf den Deckel. Dazwischen zwei Stunden Pause, mal auch weniger. Abends, wenn es dunkel wird heißt es…

Read More »