Category Archives: NORWEGEN

Rückblick: Wie alles begann

Juhhuuu – geschafft! Meine Beiträge aus meinem vergangenen Blog „Auszeit“ von 2013 sind nun auch hier unter „Reiseziele > Norwegen“ zu finden. Ich wollte das schon seit längerer Zeit erledigt haben, denn mit meiner damaligen dreimonatigen Auszeit vom Job hatte alles begonnen. Diese Auszeit und die Erkenntnisse daraus haben mir den Weg bereitet, um wieder zu mir selbst zu finden und ein Leben voller Lebensfreude und Träume leben zu können. Ein ehrlicher Rückblick Wie ich zu meiner Auszeit kam und damit alles ins Rollen brachte…

Read More »

Planänderung – Vorzeitige Abreise aus Norwegen

Es kommt immer wieder anders als man denkt. Wider Erwarten werde ich zum nächstmöglichen Termin abreisen und zurück nach Deutschland kommen. Nach nun fünf Wochen im schönen Norwegen und einer sehr intensiven Zeit im Traumtal bei Tina musste ich nun leider feststellen, dass es aktuell einfach nicht der richtige Zeitpunkt für mich hier ist. Vor meiner Abreise habe ich mich gesehnt nach Ruhe, Erholung und viel Zeit für mich. Ich hatte gezielt  nach einem Ort gesucht, wo es Pferde gibt, viel Natur und möglichst nicht…

Read More »

Die norwegische Außentoilette

Achtung! Wer keine Toilettengeschichten mag, der sollte diesen Artikel am besten einfach überspringen und ignorieren. Allen Anderen biete ich einen interessanten Einblick. Die Außentoilette liegt etwa 50 Schritte von der Haustüre entfernt, zwischen Bäumen und mitten im Schnee . Im Dunkeln sollte man auf jeden Fall eine Taschenlampe oder noch besser eine Stirnlampe dabei haben. Erstens, um den Weg zur Toilette überhaupt zu finden und dabei nicht im Tiefschnee zu landen, wobei das sogar mit Lampe häufig nicht so funktioniert. Zweitens, um innerhalb des Toilettenhäuschens…

Read More »

Kolik – Wenn ein Pferd Bauchschmerzen hat

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hatten wir hier ein Pferd mit einer Kolik. Als ich bei der Nachtfütterung das gesamte Heu verteilt hatte und abschließend die Anzahl der Pferde überprüfte, zählte ich nur 10 Pferde. Drei fehlten! Dass mal EIN Pferd fehlt und erst später angetrottet kam, das gab es schon häufiger, aber gleich drei haben bisher noch nicht gefehlt seit ich da bin. Also habe ich die Stirnlampe angeknipst und bin los, um die drei im Dunkeln zu suchen… Am Offenstall bei…

Read More »

Wie die Zeit an Bedeutung verlieren kann

Welcher Tag ist heute? Wie lange bin ich schon da und wie lange bleibe ich noch? Werden mir die drei Monate wie eine halbe Ewigkeit vorkommen oder wie im Fluge vergehen? Seit ich hier in Norwegen in Tinas Traumtal bin ist mir das Gefühl für Zeit und die Dauer, die ich nun bereits hier bin, vollkommen verloren gegangen. Schon am zweiten Tag hatte ich das Gefühl, ich wäre schon viel länger da. Nach einer Woche kam es mir so vor, als wäre ich schon seit…

Read More »

Alltag im norwegischen Traumtal

Das Leben hier im Dreamvalley ist sicher auf eine gewisse Weise einsam. Kontakt zu anderen Menschen hat man hier in der Regel nur dann, wenn man das selber will, ansonsten lebt man hier absolut abgeschieden und in Freiheit ohne äussere Einflüsse in mitten der Natur. Das Haus von Tina ist wunderbar. Durch die vielen großen Fenster ist es sehr hell und durch das viele Holz und die Tierfelle, die überall verteilt sind, ist es gleich vom ersten Moment an sehr gemütlich. Das Haus ist in…

Read More »

Minus 20 Grad – Winter in Norwegen

Gestern Nacht war ich wieder mit dem Füttern dran. Es war kein Mond zu sehen, aber dafür scheinbar endlos viele Sterne, die um die Wette leuchteten. Nachdem ich das Heu vollständig verteilt hatte, beschloss ich noch einen Moment zu bleiben, knipste die Stirnlampe aus, breitete die leeren Heusäcke im Schnee aus und legte mich auf den Rücken und blickte in den Sternenhimmel. Es war absolut nichts zu hören, außer dem gleichmäßigem Kauen der Pferde, ab und zu mal ein zufriedenes Schnauben und das Knirschen des…

Read More »