Neuseeland – Ankommen und Entspannen

Mein erster Eindruck von Neuseeland: Wunderschön, voller Magie und positiver Energie. Ein Land zum Durchatmen.
Nach 6 MonatenFarmarbeit in Australien freue ich mich nun auf Entspannung und ein mildes Klima zum Erholen.

Neuseeland-Christchurch-29

Magisches Neuseeland

Neuseeland wirkt schon ab dem ersten Moment magisch auf mich. Mal sehen, wie sich das in den kommenden Wochen noch entwickelt.

Kleines Land, wenige Menschen und gaaaaaanz viel Natur. Keine giftigen Tiere und ein Klima, das mir angenehm und vertraut ist. Das verspricht ein wunderbarer Abschluss für meine bald einjährige Reise zu werden.

Neuseeland-Christchurch-03

Neuseeland-Christchurch-5433

Direkt nach meiner Ankunft in Christchurch habe ich mir vom Flughafen aus ein Zimmer in einem Hostel gebucht, welches nur wenige Meter vom Meer entfernt liegt.
Am Strand ist es so unglaublich entspannt. Die Luft ist rein und die Wellen geben ein nie endendes gleichmäßiges Rauschen von sich. Durchatmen, entspannen und sich verzaubern lassen.

So verbringe ich meine ersten Tage in Neuseeland und freue mich sehr hier zu sein.

Neuseeland-Christchurch-5354
Neuseeland-Christchurch-5391

 

Neuseeland ist meine vorerst letzte Station. Danach geht es erstmal zurück nach Deutschland. Familie und Freunde endlich wiedersehen, verschnaufen und dann auch schon die nächste Reise planen. 😉

 

Neuseeland-Christchurch-5419

Abreise in Australien

Australien wollte mich erst nicht so recht gehen lassen. Denn am Abflughafen an der Gold Coast, 20 Minuten vor der letzten Check-In-Möglichkeit, erzählte man mir am Schalter, sie könnten mich ohne gültigem Rückflugticket oder Weiterflugticket nicht in den Flieger lassen. Ich kenne solche Geschichten bereits und bisher hatte ich mit meinem One-Way-Ticket überall Glück und wurde nie am Check-In-Schalter nach einem Rück- oder Weiterflugticket gefragt. Aber diesmal erwischte es mich dann doch. Aufgrund der mangelnden Zeit blieb mir nichts weiter übrig als schnell noch ein günstiges Ticket zu buchen, was ich wohl verfallen lassen werde. Für das Nächste mal bin ich nun schlauer, denn in diesem Fall wäre es sinnvoller gewesen nicht unbedingt auf den günstigsten Preis zu schauen, aber darauf, dass ich eine Stornierungsoption mitbuche oder zumindest eine Umbuchungsmöglichkeit. So müsste ich den Flug nun nicht einfach verfallen lassen und hätte etwas Geld gespart. Aber egal, nachher ist man ja bekanntlich immer schlauer 😉

Das wichtigste war für mich in diesen Flieger zu steigen und da blieb nicht viel Zeit zum Nachdenken. Mir blieben nur etwa 15 Minuten, der Akku meines Notebooks war bereits bei kritischen 10% angelangt (was ja eh meist nicht stimmt und nur ein Richtwert ist) und die Datenmenge meiner Internet-Sim-Karte neigte sich dem Ende zu. Es hätte also alles nicht knapper, enger und kritischer sein können. Es deutete alles schon darauf hin, dass es nicht dieser Flieger sein wird, der mich nach Neuseeland bringen wird. Und dennoch war ich voller Zuversicht und absolut amüsiert von dieser ganzen Situation. Ich hatte es im Gefühl, dass schon alles gut gehen würde, wie eigentlich immer. Und so war es dann auch.

Neuseeland-Christchurch-5442

Und so bin ich nun hier. Im wunderbaren Neuseeland. Urlaub, Erholung, Natur, Entspannung… kein Arbeiten mehr – nur genießen 🙂

 

Neuseeland-Christchurch-5436
Neuseeland-Christchurch-5335
Neuseeland-Christchurch-5333
Neuseeland-Christchurch-05

Neuseeland-Christchurch-5340

 

5 thoughts on “Neuseeland – Ankommen und Entspannen”

  1. Hi Alice,

    genieße die Ruhe und Erholung. Wenn du in der Ecke Christchurch Kontakte brauchst, sag Bescheid, eine Nachbarin von mir wohnt da mittlerweile mit Familie (sie ist Architektin).

    Viele Grüße
    Mathias

  2. Hi Alice,
    Ich atme direkt mit durch, wenn ich deine Zeilen lese.
    Und die Erfahrung mit dem Flieger – hält lebenslang. Genau so gehts, nicht aus der Ruhe bringen lassen, vertrauen und der Intuition glauben. Dann öffnen sich die Türen im Leben, die als nächstes anstehen.
    Und man hat auch viel mehr Spaß in der Situation selbst 🙂
    Ich freue mich sehr mit dir, dass du auf deiner persönlichen Reise an diesem Punkt angelangt bist.

    Alles Gute weiterhin! Würde mich freuen, von dir zu hören, wenn du wieder in Deutschland bist, vielleicht treffen wir uns mal auf nen Kaffee?!

    LG Jessica

  3. Liebe Alice,
    wie gerne wäre ich jetzt bei Dir in Neuseeland und direkt am Meer. Wie Du sagst „nur genießen“. Ich freue mich für Dich, dass Du das alles geschafft hast wie Du Dir es vorgestellt hast, und es Dir soooo gut geht.
    Lass Dich ganz fest drücken von
    Deiner Omi

  4. Hi Alice

    I am happy you are enjoying and relaxing in New Zealand. May wonderful people pave your adventures. Let me know if you would like me to contact Andy and Sue near Havelock North (Hawkes Bay) to see if you could visit them. They have a lovely place on the Tukituki river. You would love Andy’s energy and passion for life.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.